Menschen aufrichten - Aktuelle Termine

HEILUNG AUS DEM HERZEN – Gruppenheilung Ballast abwerfen

Viele Themen bewegen uns und nicht für alles haben wir eine Lösung gefunden. Das können sowohl körperliche, geistige oder auch seelisch bedingte „Problemchen“ sein. Warum nicht die Kraft einer Gruppe Gleichgesinnter nutzen und sich einer liebevollen Führung überlassen? Dafür habe ich ein Gruppenheil- Verfahren entwickelt, welches einmal im Monat regelmäßig in Berlin zur Anwendung kommen soll. Wenn sich mehrere in einer Gruppe zusammen finden, steigen damit auch die Möglichkeiten. Es entsteht ein gemeinsames Feld, wo du an diesem Abend allen Ballast hinein geben kannst. Andreas arbeitet mit diesem Feld und du gibst in einem geführten Ritual alles, was dich bewegt, bedrückt, mental in die Mitte ab. Hierzu musst du nicht reden, erklären oder sonst etwas als Voraussetzung mitbringen. Sei einfach da, wenn du dich gerufen fühlst und schaue, was sich für dich (er) lösen kann. Termin:  regelmäßig einmal im Monat jeweils am 2. Donnerstag von 19 – 21:30 Uhr Nächste Termine sind 13.09.18 / 11.10.18 /8.11.18 / 13.12.18 Ort: Coachingpraxis Astrid Dehnel Boizenburger Straße 54 – Raum 2.9 12619 Berlin Kostenbeitrag: Euro 25, - Anmeldung: Bitte bei Andreas Bieler per PN anmelden (Email abieler@gmx.de oder Mobil 015901159361)

Erfahrungsbericht zum letzten Heilabend "Ballast abwerfen"

übermittelt von Barbara Wilms aus Berlin: Als ich an diesem Abend auf dem Weg zum Heilkreis war, ging so ziemlich alles schief, was ich mir hätte vorstellen können. Ich realisierte mir zahlreiche Widerstände in meinem Weg, ein Bus fiel aus, die Ringbahn stand auf der Strecke, der nächste Anschluß hatte wiederum 10 Minuten Verspätung und zu guter Letzt hatte ich noch ein falsches Ziel in die App eingegeben. Für eine mit einer Stunde veranschlagte Strecke brauchte ich gute zwei Stunden. Ich rief rechtzeitig an, um über meine drohende enorme Verspätung Bescheid zu geben, aber anders als erwartet und insgeheim frierend erhofft wies mich Andreas nicht an, dann doch lieber wieder nach Hause zu fahren, um die Gruppe nicht raus zu reißen. Freundlich teilte er mir mit, die Gruppe freue sich auf mich und sie würden dann einfach schon mal ohne mich beginnen, sich vor zu stellen. Ich hatte seit einer Woche Zahnweh, eine Erkältung und jede Menge Bewegung in meinem Inneren aufgrund der Behandlungen, die Andreas mit mir in Einzelarbeit durchgeführt hat. Niemand hat behauptet, dass Heilung nur Zuckerschlecken ist. Wenn man den Keller aufräumen will, muss man schließlich auch erst mal durch die Spinnweben hindurch, und mit jeder Ecke, die man sichtet, fällt auf, wie viel Gerümpel hier eigentlich herumsteht. Andreas hatte mich zu dieser Gruppe mit den Worten eigeladen, dass dies eine völlig neue Art der Gruppenarbeit sei. Eigentlich reagiere ich auf sowas eher allergisch. Neuer, schöner, besser sind für mich bezüglich innerer Arbeit keine anstrebsamen Attribute. Aber ich kannte Andreas und seine Einzelarbeit. Seine Feng Shui Arbeit in meiner Wohnung war für mich einfach beeindruckend, warum dann also nicht auch die Gruppe ausprobieren? Da war ich nun, frierend, krank, mit Schmerzen, trat ein und setzte mich zu den 3 anderen in den kleinen quadratischen Kreis. Die Gruppe fand das erste Mal statt, wir waren noch wenige. Zweifel kamen mir, als wir uns nach einer kurzen Vorstellung dann in unser Inneres begeben sollten. Ich fühlte mal wieder nicht viel. Andreas lud helfende Kräfte ein. Ich fühlte weiterhin nichts. Andreas forderte uns auf, all unsere Probleme in das Feuer in der Mitte zu geben, helfende Kräfte würden die Lösung übernehmen. Ich fühlte nichts, außer Frust. Andreas sprach an, dass wir auch unseren Frust in das transformierende Feuer geben könnten. Ich horchte auf. Etwas Zeit verging. Ich spürte leichten Ärger. Andreas sprach an, dass wir auch den Grund für unseren Ärger den helfenden Kräften übergeben könnten. Der Grund müsse uns nicht mal bekannt sein, das würde auch so funktionieren. Ich spürte meine Tränen rollen. Andreas sprach an, dass wir auch den Grund für unsere Traurigkeit abgeben könnten. Heilung sei möglich, sobald wir sie zuließen. Ich schmolz. Ich gab meine Kontrollsucht ab, meinen Ärger, meinen Schmerz, und erneut die restliche Kontrollsucht. Ich gab mein nichts-fühlen ab und mein unbedingt-fühlen-wollen, und meine Tränen wuschen mich für diesen Abend rein. Zwischendurch realisierte ich manchmal, dass jetzt ein anderes Mitglied der Gruppe dran war. Und ich fühlte Freude und Mitgefühl. Geredet habe ich an diesem Abend nicht viel. Aber abgegeben. Dafür bin ich dankbar. Danke!
Links von Menschen aufrichten - mobile Praxis für Geistiges Heilen / Aurasitzungen in Berlin Links von Menschen aufrichten - mobile Praxis für Geistiges Heilen / Aurasitzungen in Berlin Links von Menschen aufrichten - mobile Praxis für Geistiges Heilen / Aurasitzungen in Berlin Links von Menschen aufrichten - mobile Praxis für Geistiges Heilen / Aurasitzungen in Berlin
TEILEN
KONTAKT Andreas Bieler Markgrafenstraße 40 10117 Berlin Mail: abieler@gmx.de Mobil: 015901159361
ANDREAS BIELER - Seelenbegleiter, Feng Shui Berater, Rutengänger, Heiler © letzte Änderung 30. August 2018
Persönliches von Menschen aufrichten - mobile Praxis für Geistiges Heilen / Aurasitzungen in Berlin

Menschen aufrichten

- Aktuelle Termine

HEILUNG AUS DEM HERZEN –

Gruppenheilung Ballast abwerfen

Viele Themen bewegen uns und nicht für alles haben wir eine Lösung gefunden. Das können sowohl körperliche, geistige oder auch seelisch bedingte „Problemchen“ sein. Warum nicht die Kraft einer Gruppe Gleichgesinnter nutzen und sich einer liebevollen Führung überlassen? Dafür habe ich ein Gruppenheil- Verfahren entwickelt, welches einmal im Monat regelmäßig in Berlin zur Anwendung kommen soll. Wenn sich mehrere in einer Gruppe zusammen finden, steigen damit auch die Möglichkeiten. Es entsteht ein gemeinsames Feld, wo du an diesem Abend allen Ballast hinein geben kannst. Andreas arbeitet mit diesem Feld und du gibst in einem geführten Ritual alles, was dich bewegt, bedrückt, mental in die Mitte ab. Hierzu musst du nicht reden, erklären oder sonst etwas als Voraussetzung mitbringen. Sei einfach da, wenn du dich gerufen fühlst und schaue, was sich für dich (er) lösen kann. Termin:  regelmäßig einmal im Monat jeweils am 2. Donnerstag von 19 – 21:30 Uhr Nächste Termine sind 13.09.18 / 11.10.18 /8.11.18 / 13.12.18 Ort: Coachingpraxis Astrid Dehnel Boizenburger Straße 54 – Raum 2.9 12619 Berlin Kostenbeitrag: Euro 25, - Anmeldung: Bitte bei Andreas Bieler per PN anmelden (Email abieler@gmx.de oder Mobil 015901159361)

Erfahrungsbericht zum letzten

Heilabend "Ballast abwerfen"

übermittelt von Barbara Wilms aus Berlin: Als ich an diesem Abend auf dem Weg zum Heilkreis war, ging so ziemlich alles schief, was ich mir hätte vorstellen können. Ich realisierte mir zahlreiche Widerstände in meinem Weg, ein Bus fiel aus, die Ringbahn stand auf der Strecke, der nächste Anschluß hatte wiederum 10 Minuten Verspätung und zu guter Letzt hatte ich noch ein falsches Ziel in die App eingegeben. Für eine mit einer Stunde veranschlagte Strecke brauchte ich gute zwei Stunden. Ich rief rechtzeitig an, um über meine drohende enorme Verspätung Bescheid zu geben, aber anders als erwartet und insgeheim frierend erhofft wies mich Andreas nicht an, dann doch lieber wieder nach Hause zu fahren, um die Gruppe nicht raus zu reißen. Freundlich teilte er mir mit, die Gruppe freue sich auf mich und sie würden dann einfach schon mal ohne mich beginnen, sich vor zu stellen. Ich hatte seit einer Woche Zahnweh, eine Erkältung und jede Menge Bewegung in meinem Inneren aufgrund der Behandlungen, die Andreas mit mir in Einzelarbeit durchgeführt hat. Niemand hat behauptet, dass Heilung nur Zuckerschlecken ist. Wenn man den Keller aufräumen will, muss man schließlich auch erst mal durch die Spinnweben hindurch, und mit jeder Ecke, die man sichtet, fällt auf, wie viel Gerümpel hier eigentlich herumsteht. Andreas hatte mich zu dieser Gruppe mit den Worten eigeladen, dass dies eine völlig neue Art der Gruppenarbeit sei. Eigentlich reagiere ich auf sowas eher allergisch. Neuer, schöner, besser sind für mich bezüglich innerer Arbeit keine anstrebsamen Attribute. Aber ich kannte Andreas und seine Einzelarbeit. Seine Feng Shui Arbeit in meiner Wohnung war für mich einfach beeindruckend, warum dann also nicht auch die Gruppe ausprobieren? Da war ich nun, frierend, krank, mit Schmerzen, trat ein und setzte mich zu den 3 anderen in den kleinen quadratischen Kreis. Die Gruppe fand das erste Mal statt, wir waren noch wenige. Zweifel kamen mir, als wir uns nach einer kurzen Vorstellung dann in unser Inneres begeben sollten. Ich fühlte mal wieder nicht viel. Andreas lud helfende Kräfte ein. Ich fühlte weiterhin nichts. Andreas forderte uns auf, all unsere Probleme in das Feuer in der Mitte zu geben, helfende Kräfte würden die Lösung übernehmen. Ich fühlte nichts, außer Frust. Andreas sprach an, dass wir auch unseren Frust in das transformierende Feuer geben könnten. Ich horchte auf. Etwas Zeit verging. Ich spürte leichten Ärger. Andreas sprach an, dass wir auch den Grund für unseren Ärger den helfenden Kräften übergeben könnten. Der Grund müsse uns nicht mal bekannt sein, das würde auch so funktionieren. Ich spürte meine Tränen rollen. Andreas sprach an, dass wir auch den Grund für unsere Traurigkeit abgeben könnten. Heilung sei möglich, sobald wir sie zuließen. Ich schmolz. Ich gab meine Kontrollsucht ab, meinen Ärger, meinen Schmerz, und erneut die restliche Kontrollsucht. Ich gab mein nichts-fühlen ab und mein unbedingt- fühlen-wollen, und meine Tränen wuschen mich für diesen Abend rein. Zwischendurch realisierte ich manchmal, dass jetzt ein anderes Mitglied der Gruppe dran war. Und ich fühlte Freude und Mitgefühl. Geredet habe ich an diesem Abend nicht viel. Aber abgegeben. Dafür bin ich dankbar. Danke!
Menschen aufrichten - mobile Praxis für Geistiges Heilen / Aurasitzungen
ANDREAS BIELER. Menschen aufrichten
ANDREAS BIELER. Menschen aufrichten
ANDREAS BIELER. Menschen aufrichten